Denn es liegt

in unseren Händen

Klimaschutz

Gemeinsam in eine nachhaltige Zukunft

Am 22.9.2012 haben die Städte Ravensburg und Weingarten sowie die Gemeinden Baienfurt, Baindt und Berg haben sich zum Schutz des Klimas hin zu einem CO2-neutralen Schussental verpflichtet. Diese gemeinsame Erklärung zum CO2-neutralen Schussental wurde 2017 in einem Klimaleitbild mit Klimaschutz-, Klimaanpassungs- und Nachhaltigkeitszielen fortgeschrieben. Das 2015 verabschiedete Energie- und Klimaschutzkonzept bildet die Grundlage der kommunalen Klimaschutzarbeit.

Um den CO2-Ausstoß in allen Sektoren nachhaltig zu senken, die Energieeffizienz zu steigern sowie den Anteil der regenerativen Strom- und Wärmeerzeugung zu erhöhen, ist sowohl das Engagement der öffentlichen Hand als auch von Privathaushalten, Industrieunternehmen und Gewerbetreibenden entscheidend. Die Vernetzung und Einbindung aller gesellschaftlichen Akteure wird aktiv angegangen und verstärkt.

  • Grenzübergreifender Klimaschutz
  • Ganzheitlicher Maßnahmenplan
  • Konkrete Projekte für Verwaltung, Unternehmen und Bürger

Veranstaltungen

| Großer Sitzungssaal des Rathauses Baienfurt, Marktplatz 1

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich aktiv an der Erarbeitung des Radverkehrskonzeptes für den Gemeindeverband Mittleres Schussental zu beteiligen.

 

Am 23. September (Berg, Baindt, Baienfurt), 25. September (Ravensburg) und 09. Oktober (Weingarten) haben Sie die Gelegenheit, eigene Ideen und Anregungen an das Planungsbüro brenner BERNARD ingenieure heranzutragen.

 

Im Rahmen der Bürgerwerkstatt wird der bisherige Stand des Radverkehrskonzeptes für den Gemeindeverband durch das Planungsbüro brenner BERNARD ingenieure präsentiert. Den Hauptteil der Veranstaltung bilden die Workshops zu folgenden Themenschwerpunkten:

 

  • HEATMAP: Die Bürgerinnen und Bürger tragen regelmäßig gefahrene Radrouten unter Angabe des Wegezwecks in einen Plan ein. Weiterhin können wünschenswerte Verbindungen kenntlich gemacht werden.
  • KONFLIKTKARTE: Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, Mängel und Gefahrenstellen für den Radverkehr im Netz zu kennzeichnen.
  • ZUKUNFTSPLAN RAD: Die Bürgerinnen und Bürger können mögliche Radverkehrsführungen an aus ihrer Sicht geeigneten Stellen im Stadt-/ Gemeindegebiet in Form von Fotos/ Symbolen an die Pläne anbringen.

Als lokale ExpertInnen kennen Sie sich vor Ort am besten aus und können einen wichtigen Beitrag für das Radverkehrskonzept leisten. Dadurch tragen Sie zu einer klimafreundlichen und allen NutzerInnen zugänglichen Mobilität sowie zu einer hohen Lebensqualität im Mittleren Schussental bei.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Kontakt

Veerle Buytaert

Klimaschutzmanagerin des Gemeindeverbandes Mittleres Schussental

Telefon: 0751 82-727
Telefax: 0751 82-60727
E-Mail: veerle.buytaert@ravensburg.de

Technisches Rathaus

Salamanderweg 22
88212 Ravensburg

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr  09 - 12 Uhr
Mo bis Do 14 - 16 Uhr